MKU 13 G3 28 Prof., 23 cm Transverter
MKU 13 G3 28 Prof., 23 cm Transverter MKU 13 G3 28 Prof. Block MKU 13 G3 28 Prof. Diagramm

MKU 13 G3 28 Prof., 23 cm Transverter

1296 ... 1298 MHz

Aktuell leider nicht lieferbar!


 
HF-Bereich1296 ... 1298 MHz
ZF-Bereich28 ... 30 MHz
ZF-Eingangsleistung0,5 ... 5 W, einstellbar
LO-Genauigkeit @ 18 °Ctyp. +/- 2 ppm, max. +/- 3 ppm (ohne ext. Ref.)
LO-Frequenzstabilität (0 ... +40 °C)typ. +/- 2 ppm, max. +/- 3 ppm (ohne ext. Ref.)
Ausgangsleistungtyp. 2,5 W
RX-Verstärkungmin. 20 dB
Rauschzahl @ 18 °Cmax. 0,8 dB
Externer Referenzeingang10 MHz / 2 ... 10 mW (Sinus- oder Rechtecksignal)
Koaxanschluss ReferenzeingangSMA-Buchse, 50 Ohm
PTT-SteuerungKontakt an Masse oder +12 V DC auf der ZF-Leitung
Versorgungsspannung+13,8 V DC (+12 ... 14 V DC)
Stromaufnahmetyp. 1 A (TX)
Gehäusegefrästes Aluminium
Abmessungen (mm)138 x 63 x 36
ZF-Anschlüsse / ImpedanzSMA-Buchse, 50 Ohm
HF-Anschlüsse / ImpedanzSMA-Buchse, 50 Ohm
Gewicht320 g (typ.)
Es ist nun möglich, den Transverter an ein Frequenznormal (Referenzfrequenz) von 10 MHz anzubinden. Damit wird höchste Frequenzgenauigkeit erreicht, was beispielsweise für EME, WSJT und Tropo-DX von entscheidender Bedeutung ist. 10 MHz können von hoch stabilen OCXOs, Referenzoszillatoren von Frequenzzählern, Rubidium-Frequenznormalen oder GPS-gesteuerten Referenzquellen eingespeist werden. Falls keine 10 MHz Referenzfrequenz zur Verfügung steht, wird der interne stabilisierte Quarzoszillator verwendet. Dieser ist mit unserem 40°C Präzisions-Quarzheizer QH40A ausgerüstet.

Ein größeres Dämpfungsglied am ZF-Eingang erlaubt eine Steuerleistung bis zu 5 Watt. Es kommen High-Level-Ringmischer zum Einsatz, um die Großsignalfestigkeit weiter zu verbessern. Selbstrückstellende Sicherungen (Polyfuses) verhindern eine Beschädigung des Transvertermoduls, besonders beim Portabeleinsatz. Selbstverständlich wurden alle bewährten Funktionen der bisherigen Transverter auch im neuen Design beibehalten!

Durch die kleinen mechanischen Abmessungen der SMD-Technik eignet sich das Transvertermodul zum Aufbau einer kleinen Portabelstation ebenso gut wie für eine leistungsstarke Heimstation.
Neue Features im Transverter MKU 13 G3 28

 
  • Eingang für Referenzfrequenz 10 MHz
  • Interner stabilisierter Oszillator mit Präzisionsquarzheizer (alternativ zu 10 MHz-Referenz verwendbar)
  • High Level Ringmischer mit einem IP3 von +25 dBm
  • Höhere Ausgangsleistung
  • Größeres Dämpfungsglied am ZF-Eingang für Eingangsleistung bis zu 5 Watt
  • Sicherungen selbstrückstellend (Polyfuses)

Altbewährte Funktionen und Eigenschaften - basierend auf MKU 13 G2 28

 
  • Super rauscharmer Konverter im Empfangszweig
  • Sendeverstärkung und Empfangsverstärkung getrennt einstellbar
  • Steuerausgang für zusätzliche Verstärkerstufen oder Koaxialrelais
  • PTT schaltbar mit Spannung auf ZF-Leitung oder durch Verbinden des PTT-Pins nach Masse
  • Detektorausgang (DC-Spannung) zur Überwachung der Ausgangsleistung
Als 10 MHz Quelle empfehlen wir zum Beispiel das 10 MHz-GPS-Frquenznormal von ID Elektronik, DK2DB
- 10 MHz GPS-Frquenznormal (ID Elektronik, DK2DB)
Für den Betrieb dieses Transvertermoduls wird ein externes Filter zur Unterdrückung der Spiegelfrequenz empfohlen, um die gesetzlichen Vorschriften der Nebenwellunterdrückung einzuhalten.

Weitere Hinweise zum Bezug oder Selbstbau eines solchen Filters finden Sie hier:
 

Zubehör

Passende Artikel